Du bist interessiert an Stipendien?

Teil des Teams werden

Du glaubst, du hast ein Talent, dass uns noch fehlt? Du kennst dich z.B. in einem der Bereiche IT, Marketing, Social Media und Funding aus und bist überzeugt, uns helfen zu können? Schreib uns doch eine Email an info@applicaid.org.

Unser Team

Malte Kuehl

Chief Technology Officer

Malte Kuehl Medizinstudent, freiberuflicher Programmierer und Sprachenenthusiast. Er begann 2015 sein Medizinstudium in Hamburg, welches er momentan in Alicante, Spanien, fortsetzt.
Als Mitglied des internationalen Vereins für Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft, oikos e.V., engagiert er sich sowohl lokal, als auch international.
Unter anderem ist Malte beim Oikos angegliederten EcoMap-Projekt, eine interaktive Karte, um nachhaltige Geschäfte in seiner Nähe zu finden, als IT-Verantwortlicher aktiv.
Über die Jahre hat Malte viele Erfahrungen im Start-Up-Sektor und der Programmierung gesammelt, u.a. durch die Gründung einer eigenen Musikschule mit einem Mitschüler, EcoMap und ApplicAid sowie auf Diverse Website-Aufträge.
Malte spricht Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch.


Pelumi Fadare

Co-Founder

Pelumi Fadare, geboren in Nigeria und aufgewachsen in Spanien, spricht 8 verschiedene Sprachen und absolvierte ihren BA in „Translation and Interpreting“, sowie ihren Master in Business Management. Sie hat einen YouTube-Kanal, der sich der Bereitstellung von Bildungsangeboten für Jugendliche widmet, wie z.B. internationale Konferenzen und Auslandsstudienprogramme. Ihr Ziel ist es Schülern zu helfen, ihre Träume mit Hilfe von Stipendien zu verwirklichen. Als CBDO von ApplicAid verfügt sie über ein breites und umfassendes Wissen in allen Fragen rund um Stipendien und Mentoring und kann neue Perspektiven und Wachstumselemente identifizieren, die für die Organisation notwendig sind.


Backtosch Mustafa

Founder & Chief Executive Officer

Backtosch Mustafa ist Medizinstudent aus Hamburg und Doktorand an der „Harvard Medical School“ in Boston im Bereich der Neurogenetik. 
Seine mehrjährige Erfahrung in der Führung von diversen sozialen Organisationen (mit Fokus auf Gesundheit und Bildung) machen ihn zu einem Leader im Social Entrepreneurship. 
In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit den Themen „Future of Health“, effektiver Philantropie und widmet sich der Aufgabe anderen jungen Menschen dabei zu helfen ihr volles Potenzial auszuschöpfen.
 Mittlerweile wurde er für sein Engagement und akademischen Leistungen schon mit über 15 sowohl nationalen als auch internationalen Stipendien und Preisen ausgezeichnet („The Resolution Fellowship“, Fulbright, Clinton Foundation, Studienstiftung des deutschen Volkes, DAAD etc.).


Kim Klebolte

Community Manager

Kim Klebolte is a passionate traveler and change maker from Germany, currently studying the M.Sc. in Comparative Social Policy at the University of Oxford. With her background in psychology and economics, she is currently doing research on the influence of socio-economic status on educational opportunities worldwide in the education policy area. She is involved in a variety of (social) start-ups such as ProjectTogether, Stipnetz and be.boosted. Kim is currently one of the German Youth Delegates for the G7 Summit in France, where she advocates effective multilateral solutions for the reduction of inequalities. Furthermore, she has been awarded a variety of national and international scholarships and prices for her academic and social committment (Foundation of German Businesses, DAAD, Cusanuswerk, Zonta Young Women in Public Affairs Award, Future Victress of the Year, Schwarzkopf Foundation etc.).


Patrik Staak

Mentoring Management

Patrik Staak studiert aktuell Biotechnologie in Hamburg, ist ausgebildeter Rettungssanitäter und engagierte sich u.a. für AIAS Hamburg e.V. im Gesundheitssektor. Außerdem beschäftigt er sich mit den Themen "Digital Future" und "Design Thinking" und ist stetig daran interessiert durch das Erwerben neuer Softskills seine persönliche Entwicklung voran zu treiben.
Als Abwechslung treibt Patrik in seiner Freizeit sehr gerne Kraftsport und Leichtathletik und ist erstrebt, egal in welchem Bereich, seine volle Leistungsfähigkeit abzurufen. Durch sein Mitwirken bei ApplicAid möchte er vor allem jungen Menschen dabei helfen, Herausforderungen zu bewältigen und den Zugang zu unterstützenden Bildungsmöglichkeiten zu erleichtern.